Helene-Lange-Realschule Heilbronn

Klassen 10a und d zum BK Jahresthema: FARBEN

„Bunt ist meine Lieblingsfarbe“ (W.Gropius)

Traditionell verkündet die Fachschaft „Bildende Kunst“ jährlich ein neues Überthema zu dem einzelne BK Klassen, das Kulturbüro der HELA und weitere Fachschaften im laufenden Schuljahr Ergebnisse erarbeiten und zum Schuljahresende präsentieren. Die letzte Vernissage zum Thema „Bahnhofsvorstadt“ musste coronabedingt leider entfallen. Dafür erinnern wir uns gerne an einen gelungenen und vielseitigen Nachmittag mit vielen Kunstwerken, Theateraufführungen und musikalischen Beiträgen zum Thema „Hela – Wir bewegen was“ zurück. Auch in diesem Schuljahr war es den Kunst- und Kulturschaffenden an der HELA nicht möglich viele Ideen und Aktionen intern oder mit externen Partnern umzusetzen – aber irgendwas geht immer! Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 a und d haben sich ins Zeug gelegt und sich intensiv mit der psychologischen Wirkung von Farbe im Alltag und der subjektiven Farbwirkung befasst. In diesem Zusammenhang wurde die Theorie der Farbenlehre aufgegriffen und einzelne Werke, z.B. zum Thema „Irritation durch Farbe“ oder „Geschmacksexplosion – stelle den Geschmack deines Lieblingsgerichts visuell dar“, wurden erarbeitet.  Des Weiteren wurden detaillierte Beschreibungen zum Thema „Farbe im eigenen Wohnraum“ schriftlich verfasst und in der gemeinsamen Erörterung viele Konzepte entwickelt,  z.B. wie das eigene Zimmer mit kreativen Ideen und stimmungsaufhellenden Farben „gepimpt“ werden kann – Farbe in der Umgebung kann sich nicht nur auf das Gemüt, sondern auch auf die Konzentration positiv auswirken und davon haben unsere Abschlussschüler in den vergangenen Wochen extrem viel gebraucht. Nach einem kritischen Blick auf den eigenen Wohnraum wurden die Schülerinnen und Schüler dazu motiviert ihren Stadtteil bzw. ihr Quartier in Hinblick auf „Urban Art/Street Art“ zu betrachten und besonders künstlerisch gestaltete Stellen zu fotografieren bzw. Skizzen für noch kahle Stellen in der Stadt zu entwerfen. Als Highlight haben wir Werke von unserem Kooperationskünstler Bernd Eisold „Berk“ am Olga Zentrum bestaunt und bekamen eine Live Präsentation im Bereich Graffiti, untermauert mit theoretischem Profiwissen!