Helene-Lange-Realschule Heilbronn

Medienprävention – nicht nur in Corona-Zeiten relevant!

Am 29.09.2021 wurde in allen unseren achten Klassen ein Workshop mit dem Titel „Alles Fake? – Informationskompetenz im digitalen Zeitalter“ durchgeführt.

Den Schülerinnen und Schülern wurde in diesem Workshop aufgezeigt, dass Medien unser Bild von der Welt stark beeinflussen.

Konkrete Inhalte des Workshops waren unter anderem:

Die Unterschiede zwischen klassischen Nachrichtensendungen (wie z.B. dem heute-journal) und YouTube-Nachrichten.
Die Thematisierung von sogenannten „Fake-News“ anhand von Beispielen aus der Corona-Zeit und wie man diese auch als Falschmeldungen entlarven kann.
Der Unterschied zwischen Fake-News und Satire.
Der Begriff der sogenannten „Filterblase“ und was diese für unsere Meinungsbildung bedeutet.

Die Medienbildung ist für uns an der Hela ein wichtiger Teil unserer Präventionsarbeit und wir bedanken uns bei der Sozialstiftung der Kreisparkasse Heilbronn dafür, dass dieser Workshop bei uns durchgeführt werden konnte.