Helene-Lange-Realschule Heilbronn
Unsere Schule

Schülermentoren

Schülerbücherei-Mentoren

Zu Beginn eines neuen Schuljahres werden die Schülermentoren von den verantwortlichen Lehrerinnen und Lehrern ausgebildet. In diesem Schuljahr waren es für den Bereich Bücherei sechs Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8 und 9. An einem Vormittag lernen die Mentoren dabei den Umgang mit dem Büchereiprogramm, bekommen einen Einblick in die Ordnungssystematik und den Ablauf des Alltags, sodass sie schlussendlich selbstverantwortlich die Bücherei öffnen können. Die neuen Schülerbüchereimentoren in diesem Jahr heißen dich in der Bücherei somit herzlich willkommen!

Die Streitschlichter


Wir sind eine Gruppe aus 10 Schülerinnen und Schülern und unsere Aufgabe ist es, Streitigkeiten zu klären (schlichten). Wir selbst kommen aus den Klassen 7, 8 und 9 und sind mit unserer speziellen Streitschlichterausbildung und dem Streitschlichterhäuschen perfekt vorbereitet. Ihr könnt jeder Zeit zu uns kommen, wenn ihr mit einer anderen Person Streit haben solltet. Da wir der Schweigepflicht unterliegen, könnt ihr uns alles anvertrauen. Es ist nur wichtig, dass ihr uns die Wahrheit sagt. Wenn dies der Fall ist, werden wir auch bestimmt eine Lösung finden, mit der beide Parteien zufrieden sind. Denn das ist auch das Ziel, eine Lösung finden, mit der jeder zufrieden ist. Wo ihr uns findet? Das ist ganz einfach!

Kultur-Starter

„Kultur-Starter sind Schülermentor/Innen für kulturelle Jugendbildung, haben kreative Ideen und stellen an ihrer Schule was auf die Beine.
Wer sich für Kultur interessiert und Kulturstarter werden möchte, bekommt von der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Baden-Württemberg die passende Ausbildung und Unterstützung.
In einer viertägigen Qualifizierung erwerben die Jugendlichen grundlegende Kenntnisse über Kunst und Kultur und setzen sich damit aktiv auseinander. Sie erhalten einen Überblick über die Angebote und Kulturinstitutionen in Baden-Württemberg sowie über die kulturellen Bildungsangebote im Umfeld der Schule.
In Workshops können sich die Schüler/Innen selbst kreativ ausprobieren, beispielsweise in Streetart, Fotografie, Rap, Percussion oder Theater.
Fester Bestandteil der Qualifizierung ist die Planung, Organisation und Durchführung eines eigenen kulturellen Projektes an der Schule. Als Mentor*innen gestalten die Kultur-Starter zukünftig das kulturelle Leben an ihrer Schule aktiv mit und sind Ansprechpartner/Innen für Kulturinteressierte.“

https://www.lkjbw.de/schule-kultur-medien/kulturstarter/

Die Kultur-Starter der Hela begleiten das Kulturbüro, machen Bilder und schreiben Texte. Noch dieses Jahr
starten sie ihr eigenes Projekt in Kooperation mit der Kolping Schule für Gestaltung.

 

Umweltmentoren

„Umweltmentorinnen und Umweltmentoren sind Botschafter für Klimaschutz an den Schulen. Mit ihrem Wissen, Projekten und Aktionen zeigen sie ihren Mitschülern, wie Energie in der Schule gespart werden kann und welche Chancen in den erneuerbaren Energien liegen. Dafür werden sie über ein Jahr lang in der Umweltmentoren-Ausbildung fit gemacht.

Die Ausbildung richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe.

Im aktuellen Schuljahr finden vier Kurse mit je 20 Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe aus allen weiterführenden Schulen in Baden-Württemberg statt.

Je Schule können zwei bis vier Jugendliche angemeldet werden. Die Zulassung zum Lehrgang erfolgt durch die Jugendstiftung Baden-Württemberg.“

https://www.forscherland-bw.de/umweltmentoren/

Die Umweltmentoren führen an der HELA führen eine Energie Rallye im Profilbereich AES Kl. 6 durch.
Darüber hinaus sind sie Teilnehmer im Kulturbüro, Bereich Gartengestaltung.

Seite 1 2 >