Helene-Lange-Realschule Heilbronn

„Schütze dein Bestes“ – Die Klasse 5c erhält Besuch von der Polizei

Am Dienstag, den 06.07.2021, erhielt die Klasse 5c der Helene-Lange-Realschule Besuch von der Polizei. Anlass des Besuchs war eine Präventionsveranstaltung mit dem Titel „Schütze dein Bestes“, die Jugendliche für das Tragen eines Fahrradhelms gewinnen möchte.

Ihren Gast, Herrn Handel von der Polizei Heilbronn, begrüßten die Schülerinnen und Schüler freundlich. Dieser eröffnete seinen Vortrag direkt mit einer eindrücklichen Geschichte zweier Jugendlicher, die ohne Fahrradhelm unterwegs waren. Eine der Jugendlichen, ein 14-jähriges Mädchen, wurde bei einem Verkehrsunfall so schwer verletzt, dass sie den Folgen ihrer Kopfverletzungen erlag. Die Betroffenheit in der Klasse war deutlich zu verspüren. Darum durften die Schülerinnen und Schüler auch direkt nach dieser Geschichte drängende Fragen stellen, wie etwa: „Hätte das Mädchen denn mit einem Helm überlebt?

Im Anschluss daran konnte die Klasse 5c von ihren eigenen Erlebnissen, auch aus ihrem familiären Umfeldberichten. Welche Erfahrungen hatten sie mit eigenen Unfällen oder Unfällen ihnen bekannter Personen gemacht. Dabei erkundigte sich Herr Handel auch darüber, welche der Schülerinnen und Schüler denn beim Fahrradfahren mit einem Helm unterwegs sind. Dabei wollte er erfahren, welche Gründe aus ihrer Sicht gegen das Tragen eines Schutzhelms sprechen würden. Folgende Begründungen wurden unter anderem genannt: „Es ist eben uncool.“, „Mein Helm ist mir irgendwie zu eng.oder „Die anderen tragen auch keinen Helm.

Nachdem die Schülerinnen und Schüler ein kurzes Video über die Wichtigkeit und die Verletzlichkeit unseres Gehirns gesehen hatten, wurden darauf aufbauend die Gründe für Stürze und Unfälle sowie die Argumente für das Tragen eines Fahrradhelms thematisiert. Dabei betonte Herr Handel: „Einen Helm richtig einstellen, ihn zu tragen und das Schließen des Gurtes ist das A und O!“ Immer wieder schilderte er sehr bildlich verschiedene Unfälle, mit denen er über die Jahre zu tun gehabt hatte, was seinen Vortrag sehr anschaulich gestaltete.

Am Ende der Veranstaltung verabschiedete die Klasse 5c ihren Gast. Für Herrn Handel, der schon rund 20 Jahre mit verschiedenen Präventionsveranstaltungen unterwegs ist, war es die erste Veranstaltung, die in Corona-Zeiten wieder vor Ort stattfinden konnte. Vielen Dank dafür!